Malaga ist lebendig. Sowohl die Hauptstadt, als auch die Provinz zeigen dies jedes Jahr mit einer breiten Palette an Aktivitäten, die von der Gastronomie bis zum Kino reichen, mit Traditionen, Musik, Folklore oder „moragas“- Sommerfesten am Strand. In Spain Food Sherpas haben wir die besten Events rausgesucht, die Sie nicht verpassen dürfen.

Vielleicht sind sie nicht die Wichtigsten, aber diejenigen, unseren Erachtens nach, die Sie das wahre Wesen Malagas entdecken lassen. Nehmen Sie Ihren Kalender und schreiben Sie mit!

Theaterfestival

Das kulturelle Jahr beginnt sehr früh in Malaga. Seit 34 Jahren wird jeden Januar und Februar das Malaga Theaterfestival gefeiert, das diesmal vom 7. Januar bis 11. Februar 2016 stattfindet. Während dieser fünf Wochen nimmt das „Theater“ die Hauptrolle des Programms des Cervantes und Echegaray Theaters an, aber auch andere Bühnen stellen sich gerne bereit wie der Joaquín Eléjar Saal, das kulturelle Kollektiv Maynake, Chela Mar oder Microteatro Málaga und viele weitere Hotels und Terrassen, die in dem Zyklus OFF Festival mit aufgenommen sind. Fast fünfzig Stücke werden jedes Jahr in einem intensiven Programm präsentiert, welches auch Workshops und Ausstellungen beinhält. Fast nicht möglichalles zu sehen, aber einen Versuch ist es auf jeden Fall wert.

theater festival malaga

Photo: Teatro Cervantes

Semana Santa, Ostern

Die Karwoche in Malaga ist eine der wichtigsten in Spanien. Sie wird sieben Tage lang mit Prozessionen zwischen Palmsonntag und Ostersonntag gefeiert, wobei der Karsamstag der einzigste Tag ist, wo keine Bilder und Throne in den Straßen der Stadt getragen werden. In diesem Jahr findet die Semana Santa zwischen dem 25. März und 1. April statt. Die traditionellen Oster-Prozessionen begannen in Malaga nach dem Eintritt der katholischen Könige in der Stadt im Jahr 1487 und seitdem hat sich diese Tradition in den meisten Bezirken der Hauptstadt fest verwurzelt.- Obwohl sie vor allem in Stadtteilen wie „El Perchel“ oder „La Trinidad“ gelebt wird, zwei der traditionsreichsten Malagas.

Jeden Tag tragen die verschiedenen Bruderschaften Throne mit Abbildungen von Jesus Christus und der Jungfrau Maria entlang einer offiziellen Tour die von Tausenden von Menschen besucht wird. Jeden Gründonnerstag und Karfreitag werden einige der größten Momente mit purer Leidenschaft erlebt, obwohl einer der am meist erwarteten Momente die Prozession von „Nuestro Padre Jesus Cautivo“, bekannt als „El Cautivo“, ist, der mit allergrößter Hingabe gefeiert wird- jeden Ostermontag . Wenn es der Regen zulässt, natürlich.

holy week malaga

Photo: © Área de Turismo. Ayuntamiento de Málaga.

Gastronomie Festival Malaga

Zehn Tage lang Farben, Aromen und Geschmacksrichtungen um Malaga zu verkosten. So definiert sich das Gastronomie Festival in Malaga- eine Veranstaltung die erst vor kurzem geschaffen wurde und zum ersten Mal 2015 gefeiert wurde.  Tage, in denen Malaga sich wieder zur nationalen gastronomischen Hauptstadt wandelt . Showcookings, Kochkultur Workshops, Konferenzen, Debatten, Kochkurse für Erwachsene und Kinder und Verkostungen sind einige der Aktivitäten, die an diesen Tagen stattfinden werden. Es ist ein Termin an dem einige der wichtigsten nationalen und lokalen Köche beteiligt sind. Um dies zu tun, verwendet dieses Event ein großes Zelt auf dem zentralen Marina Platz, aber auch andere Räumlichkeiten in Hotels und Restaurants, sowie in der Hauptstadt, als auch in anderen Städten der Provinz.

malaga gastronomy festival

Photo: Málaga Gastronomy Festival

Filmfestival Malaga

Malaga rollt jedes Jahr den roten Teppich für die Stars der nationalen Kinoszene aus. Die Stadt atmet für ein paar Tage Glanz und Glamour und begrüßt die Premieren der neuesten spanischen Filme, aber auch Dokumentarfilme, Kurzfilme und sogar lateinamerikanisches Kino. Während des einwöchigen Filmfestivals ist die Hauptstadt voll von Ereignissen und das Kino wird zur Hauptfigur des täglichen Lebens des „Malagueños“: Tausende von Menschen gehen jeden Tag auf die Straßen um das gute Wetter und gutes Kino zu genießen. Ein spektakulärer Cocktail, der dieses Fest eines der attraktivsten des spanischen Panoramas macht. 2018 findet es vom 13. bis 22. April statt.

malaga film festival

Photo: © Área de Turismo. Ayuntamiento de Málaga.

Weisse Nacht

Die „Noche en blanco“ ist das wichtigste kulturelle Ereignis Malagas, wenn man es in Zahlen ausdrückt: so bietet es in einer Nacht fast 200 Aktivitäten an und mehr als 200.000 Menschen besuchen es. In der Hauptstadt der Costa del Sol findet es seit 2008 statt, aber seit 2016 enthält eine Neuheit: es sind die „Malagueños“ selbst die das Thema auswählen dürfen, um das sich die weiße Nacht dreht. Und von den Bürgern ausgewählt wurden „die Sterne“. Wie ähnliche Veranstaltungen in anderen Städten auf dem ganzen Planeten ist das Ziel dieser Initiative das zeitgenössische, künstlerische Schaffen an die Bürger ranzubringen. Und eins ist immer gewährleistet:  die Aktivitäten sind gratis, der Avantgarde, mit Beteiligung der Bürger und nachhaltig.

Noche en Blanco malaga

Photo: © Área de Turismo. Ayuntamiento de Málaga.

Johannis Fest

Wenn der Sommer gerade angefangen hat, wird am 23. Juni in Malaga eine der lustigsten Nächte gefeiert. Es ist der Vorabend von „San Juan“ und, wie in vielen anderen Städte im Mittelmeerraum, gehen diese Nacht viele Menschen auf die Straße, um die Ankunft der Sommersaison zu feiern. In Malaga jedoch, ist es sehr speziell: es werden „moragas“ am Strand gefeiert, wo Sardinen und natürlich ihre Spieße die Protagonisten der glühenden Kohlen des Grills sind. Die Tradition schreibt vor, dass genau um Mitternacht „Júas“ im Johannisfeuer verbrannt werden: dies sind Puppen die einen Menschen oder berühmte Persönlichkeit repräsentieren.

Die Legende erzählt auch, dass man Wünsche im Feuer verbrennen kann, die Wirklichkeit werden, wenn dann die Person über das Feuer springt. Und wer sich um Mitternacht im Meer badet oder das Gesicht wäscht, wird seine Schönheit behalten. Ob es richtig ist oder nicht, einen Versuch ist es auf jeden Fall wert… und auch sich von diesem besonderen Fest Malagas mitreißen zu lassen.

San Juan Festival

Photo: © Área de Turismo. Ayuntamiento de Málaga.

MAUS Malaga

Das “Málaga Arte Urbano Soho” (MAUS Málaga) Projekt begann 2013 und seitdem feiert es das ganze Jahr über verschiedene Aktivitäten, ohne festen Termin. Mit dem Fokus auf zeitgenössischer Kunst, ist es sehr zentriert auf urbane Kunst und Graffiti, neue Räume zu entdecken und die Bewohner der Gegend, wo es durchgeführt wird (ganz in der Nähe des Stadtzentrums), mit einzubeziehen.

Seit der Gründung haben einige der wichtigsten internationalen urbanen Künstler bei dieser Initiative mitgemacht wie Obey, Faith46, Dal Osten, Suso 33 oder D * Face und Gruppen wie Boa Mistura und lokale Künstler wie Dadi Dreucol. Musik, Tanz, Theater, Fotografie, Malerei oder Skulptur sind Disziplinen, die auch Teil der MAUS Malaga Initiative sind.

MAUS Malaga

Photo: Nacho Sánchez

“Virgen del Carmen” Fest

Eines der beliebtesten Feste in Malaga ist das Virgen del CarmenFest, was jeden 16. Juli in der ganzen Stadt gefeiert wird. Es sind jedoch die Stadtteile in der Nähe des Meeres und die mit am meisten Seefahrer-Tradition, die es mit speziell viel Herz feiern: El Palo, Pedregalejo und Huelin. Interessant ist, dass neben dem Tragen der Bilder der Jungfrau durch verschiedene Straßen der Nachbarschaft, sie danach immer auf traditionelle „jábega“ Boote aus Malaga steigen, die phönizischen Ursprungs sind.

In ihnen segnet die Jungfrau das Wasser in einem Moment purer, seemännischer Leidenschaft und Hingabe. Der Moment von größtem Interesse ist, wenn die Träger- in traditioneller Kleidung- die Jungfrau Carmen vor Tausenden von Menschen ins Meer tauchen.

Virgen del Carmen Festival

Photo: © Área de Turismo. Ayuntamiento de Málaga.

Kunstbiennale in Genalguacil

Genalguacil ist ein hübsches, kleines Dorf mit gerade mal 600 Einwohnern im Genal Tal in der Serranía de Ronda Gebirgskette, hundert Kilometer von Malaga entfernt. Es ist eine Gemeinde die auf Kultur gesetzt hat, bis sie sich zu einem wahren Freilichtmuseum gewandelt hat. Seit 1994 hält es eine Kunstbiennale, wo verschiedene Künstler, die  durch das Interesse ihrer kreativen Projekte ausgewählt wurden, dort für 15 Tage zwischen Juli und August wohnen. Im Gegenzug lassen diese einige ihrer Werke im Dorf.

So gibt es derzeit etwa 150 Werke, die sich je nach ihren Eigenschaften auf verschiedenen Straßen, Fassaden und Dächern des Dorfes oder im zeitgenössichen Museum “Fernando Centeno“ verteilt befinden. Genalguacil füllt sich alle zwei Jahre mit Künstlern im Sommer, aber sie bleiben das ganze Jahr über präsent. Und ein Tipp: diese Stadt im Herbst zu besuchen ist ein Fest für die Augen dank der Vielzahl an Farben, die die Kastanienwälder der Bergregion in dieser Jahreszeit schmücken.

Two yearly Art Festival in Genalguacil

Photo: Ojo Virtual https://www.flickr.com/photos/ojovirtual/

CanelaParty

Lassen Sie die Scham zu Hause, verkleiden Sie sich und machen Sie sich bereit das beste Sommerfest Malagas zu genießen! Canela Party (Zimt Party) ist schon Tradition und 2016 feiert es seine zehnte Auflage. Jedes Jahr gehen etwa 3.000 Menschen auf diese Party, wo die einzigste Voraussetzung ist, sich so lustig wie möglich zu verkleiden und ausserdem gibt es einen Preis für die beste Verkleidung.

Die Veranstaltung ist in erster Linie musikalisch und jedes Jahr spielen einige der interessantesten Bands der Indie-Szene: In diesem Jahr sind bereits Klassiker angekündigt wie Airbag und Atención Tsunami. Doch jenseits der Musik ist es eine Party, die Malaga “ins globale Epizentrum des Unsinns” stellt, so die Organisatoren. Wenn Sie einmal gehen, wollen Sie jedes Jahr wiederkommen. Canela Party macht süchtig! In August ist Ihre Chance es zu überprüfen.

CanelaParty

Photo: Beto PF

Folksfest Málaga

„La Feria de Málaga“ ist DIE Party schlechthin. Sie entstand in Erinnerung an die Einnahme der Stadt durch die katholischen Könige im Jahre 1487, als Malaga in die kastilische Krone aufgenommen wurde. In 1491 wurde diese Feier dann auch zum ersten Mal zelebriert. Heute ist es eine offene und kosmopolitische Party, zu der jedes Jahr Millionen von Menschen kommen.

Es wird in die „feria del día“ und die „feria de noche“ unterteilt: die Feier am Tag findet sowohl im historischen Zentrum der Stadt, als auch auf dem „Cortijo de Torres“ statt, wo die so genannten „casetas“-Stände aufgebaut sind, welche traditionelle Musik spielen und beliebte, lokale Küche anbieten; während der Nacht wird auch im Cortijo de Torres gefeiert, wo die so genannte „Portada de la Feria“ aufgebaut wird, die als Eingang zu diesem Fest dient und immer ein Gebäude von Interesse der Stadt darstellt. 2018 wird Malagas Volksfest vom 11. bis 18. August gefeiert und beginnt mit der Eröffnungsrede von einer bekannten Persönlichkeit und einem wunderbaren Feuerwerk.

feria malaga

Photo: © Área de Turismo. Ayuntamiento de Málaga.

Starlite Marbella

Marbella beherbergt eines der wichtigsten Ereignisse des Sommer- das Starlite Festival. An der berühmten Costa del Sol und in einem natürlichen Amphitheater umgeben von Grün, kann das Publikum einen Monat lang Konzerte von einigen der besten Stimmen auf dem Planeten genießen. Lenny Kravitz, Bryan Adams, Placido Domingo, Andrea Bocelli, Ricky Martin, Tom Jones, Paco de Lucia und Julio Iglesias waren bereits auf dieser Bühne.

Neben der Musik gibt es Filme, Gastronomie, Kunst und Mode; sowie eine Charity-Gala unter dem Vorsitz eines außergewöhnlichen Gastgebers: Antonio Banderas. Weniger als 10 Kilometer von Marbella entfernt und in einer wunderschönen Umgebung wird das „Ojeando Festival“ gefeiert, eines der typischsten Indie-Musik Feste Spaniens. Es findet in Ojén statt und ist ein lustige Option um die besten nationalen Bands zu hören.

starlite marbella

Photo: Starlite Marbella

Wein-Nacht in Cómpeta

Jeden 15. August feiert das schöne Dorf Cómpeta eines der lustigsten Festivals der Provinz: die Wein-Nacht, die in diesem Jahr ihre 43. Jubiläum feiert. Der Tag beginnt mit dem Stampfen der Trauben („pisá“), wo mehrere Weinleser in traditioneller Kleidung in einer Prozession zum „Plaza de la Vendimia“ Platz kommen, um die altertümliche Weise der Saftgewinnung zu zeigen. Danach genießen Nachbarn und Touristen die leckeren „Migas“ mit Kabeljau, „Arriera Salat“ und Trauben, sowie 1.500 Liter Muskateller Wein. All dies gewürzt mit dem Klang von „Verdiales“ Musik, Volksmusik aus Malaga, die auf dem Weg ist, immaterielles Kulturerbe der UNESCO zu werden.

Obwohl das Fest ihre religiöse Seite hat- den Schutzpatron Cómpetas zu ehren damit die Weinlese gut verläuft- ist ihr Ursprung sehr alt, da es zu Beginn jeder Sommersaison gefeiert wurde, um die Traubenpflücker zu verabschieden. Die Trauben und der Wein sind auch die Protagonisten von anderen Festivals in der Provinz Malagas im Spätsommer, wie zum Beispiel der Tag der Rosine (El Borge), das Fest der Traubenernte (Mollina) oder der Muskateller Trauben Tag (Iznate ).

Night of the Wine in Competa

Photo: Ayuntamiento de Cómpeta

Picassian Oktober

Die Stadt Malaga würdigt Pablo Picasso das ganze Jahr über, aber im Oktober bemüht sie sich ganz besonders. Seit fast vier Jahrzehnten wird der sogenannte Picasso-Oktober gefeiert, wo Institutionen besondere Aktivitäten organisieren um die Geburt des großartigen Malers aus Malaga zu feiern, der in Oktober 2018 sein 138. Jubiläum feiert.

Sowohl das Geburtshaus von Picasso, das sich für die Gelegenheit festlich schmückt, als auch das Picasso Museum werden die kulturellen, zentralen Achsen Malagas im Oktober. Ausstellungen, Theater, didaktische Workshops, Buchpräsentationen , auf den Spuren Picassos in Führungen durch die Hauptstadt oder Konzerte sind nur einige der Vorschläge, die jedes Jahr genossen werden können. Eine wunderbare und unterhaltsame Art und Weise mehr über das Leben und die Werke des Künstlers zu erfahren, der nur ein paar Jahre seiner Kindheit in Malaga verbrachte, aber tiefe Spuren in der Stadt hinterlassen hat.

Fundacion Museo Casa Natal pablo Ruiz Picasso

Photo: Fundación Picasso Málaga | Casa Natal. Ayuntamiento de Málaga

Tapa Tour

Bis zu 25 Restaurants und Bars nehmen bei der Exquisita Victoria Route Malaga im Zentrum der Stadt teil, die ihre 7 Auflage 2018 zwischen Ende Oktober und Anfang November feiert. Dies ist eine Tour, wo Sie einige der besten Tapas der Hauptstadt mit einem „Fünftel“ Victoria Bier für nur 2,5€ verkosten können. Es findet im November statt und ist eine Veranstaltung die jedes Mal mehr Fans hat. Eine einmalige Gelegenheit die traditionelle und moderne Küche Malagas mit ihren lokalen Produkten in einigen der interessantesten Einrichtungen zu entdecken.

Bis Oktober, während Sie in Malaga sind, könnten Sie auch an einer unserer Food Touren teilzunehmen! Unsere Tapas Touren in Malaga führen Sie an wunderbaren Sehenswürdigkeiten vorbei, enthüllt aber auch
viele regionale, kulinarische Spezialitäten und die wunderbare Welt der Weine Malagas.

Jazz Festival

Der November ist ein Synonym für Jazz in Malaga. Seit drei Jahrzehnten besuchen die wichtigsten nationalen Künstler des Genres und eine interessante Liste internationalen Interpreten das Jazz Festival von Malaga. Al di Meola, Jerry Gonzalez, Dayna Kurtz, Kenny Garret, Lou Donaldson, Chano Dominguez und Carmen Paris sind einige Beispiele für die in den neuesten Ausgaben des Festivals geplanten Konzerte.

Diese ereignen sich vor allem im Cervantes und Echegaray Theater, aber in letzter Zeit gibt es auch andere Bühnen, die dazu beitragen, dass ganz Malaga Jazz atmet. So wird dieser Musikstil an Orten mit wie der Plaza de la Merced oder Muelle Uno gespielt, aber  auch in verschiedenen speziellen Bars. Darüber hinaus sind Ausstellungen, Buchpräsentationen, Tagungen, Amateurvorführungen und Ausstrahlungen von Filmen geplant.

Esperanza Spalding

Photo: Daniel Pérez / Teatro Cervantes

Malaga Marathon

Malaga bietet eines der besten Klimas weltweit. Es ist so gut, dass jedes Jahr rund 320 Sonnentage hat. Viele von ihnen machen die Winter hier sehr mild und somit ideal für Spaziergänge und um Kultur, Unterhaltung und lokale Küche zu geniessen. Aber auch um Sport zu machen: deswegen wird der Malaga Marathon einer der Favoriten für die Läufer aus Spanien und des gesamten europäischen Kontinentens, die es als eine perfekte Gelegenheit sehen ihren Lieblingssport zu treiben.

Und natürlich nebenbei eine der attraktivsten touristischen Destinationen im Süden Europas kennenzulernen. In  Dezember wird die 8 Edition des Rennens gefeiert an der rund 4.000 Läufer teilnehmen dürften. Ein perfektes Datum übrigends auch, um den Constitución Brückentag zu genießen.

Malaga Marathon

Photo: Sportograf

Weihnachtsbeleuchtung

Die Weihnachtsbeleuchtung in Malaga hat sich zu einer landesweiten Referenz entwickelt und das traditionelle „erste Anschalten“ ist ein wichtiges Ereignis für die Stadt geworden. Von Ende November bis zum 6. Januar werden die Hauptstraßen mit Tausenden von Glühbirnen beleuchtet, die schöne festliche Motive darstellen.

Allerdings ist der wichtigste und speziellste Ort die Larios Strasse, welche immer die kreativste Beleuchtung erhält und somit Tausende von Menschen aus dem ganzen Land anzieht um diese Tage in Malaga zu genießen. Die Haupt-Einkaufsstrasse hat eine großartige, festliche Atmosphäre während der Weihnachtszeit, sowie der nahe gelegenen Paseo del Parque Park, wo viele verschiedene Stände aufgestellt werden um das perfekte Geschenk zu finden.

Christmas Lights malaga

Photo: © Área de Turismo. Ayuntamiento de Málaga.

ABONNIEREN SIE UNSEREN NEWSLETTER!

Rezepte, letzte Foodie News aus Malaga, Insidertipps und spezielle Rabatte auf unsere Food Touren und Kochkurse!

Bitte kreuzen Sie das Kästchen an, um zu bestätigen, dass Ihre Daten gemäß den Richtlinien in unserer Datenschutzerklärung gespeichert werden